Alarmiertes Träger- und Schutzverteilungssystem (PDS)

Physischer Cyberschutz für Netzwerkinfrastruktur – Häufig gestellte Fragen

Was ist ein physisches Cyber-Sicherheitssystem?

Physische Cybersicherheit ist der Schutz der physischen Netzwerkinfrastruktur und der Daten vor physischen Aktionen und Ereignissen, die einem Unternehmen, einer Behörde oder einer Institution ernsthafte Verluste oder Schäden zufügen können. Dies umfasst den Schutz vor physischem Hacking, Manipulation der Netzwerkinfrastruktur, Informationsdiebstahl, Vandalismus und Terrorismus. Während diese oft durch eine Art Verschlüsselung abgedeckt werden, vermeidet die Priorisierung der physischen Sicherheit auf Schadensverhütung den Zeit-, Geld- und Ressourcenverlust aufgrund dieser Ereignisse.

Was ist ein alarmierter Träger?

Alarmed Carrier ist ein physisches Cybersicherheitssystem für die Kommunikationsinfrastruktur. Es wurde entwickelt, um einem gehärteten Träger-PDS eine Intrusionsanzeige hinzuzufügen. Der alarmgesicherte Träger von RBtec&#039 ist Plug-and-Play, 24/7/365-Überwachung auf Manipulation – eliminiert tägliche Sichtprüfungen und ist NSTISSI 7003/CNSSI 7003 konform. Der Sensor kann an der Außenseite des Rohres/der Wanne angebracht oder in das Rohr/die Wanne eingeschraubt werden.

Was ist ein Vorteil eines alarmierten Träger-PDS gegenüber einem gehärteten Träger-PDS?

Ein alarmgesicherter Träger-PDS kann Vibrationen der Netzwerkinfrastruktur erkennen, während gehärtete Träger nur passiven Schutz bieten und eine tägliche Sichtprüfung erfordern. Gehärtete Träger werden zum Schutz eines PDS in Bereichen verwendet, in denen Netzwerkkabel einen unkontrollierten oder öffentlichen Bereich durchlaufen. Ein „gehärteter“ Träger ist ein Netzwerkkabelschutzschlauch, der mit „Electrical Metal Tubing (EMT) oder starren Stahlblechkanälen“ hergestellt wird.

Was ist PDS in der Cybersicherheit?

Ethernet, Kupfer oder Glasfaser, die angemessene Sicherheitsvorkehrungen und/oder Gegenmaßnahmen wie Akustik- oder Vibrationssensoren umfassen, um die sichere Übertragung von Informationen durch Bereiche mit geringerer Klassifizierung oder Kontrolle zu gewährleisten.

Wie kann ein Netzwerkkabel geschützt werden, das zwischen zwei sicheren Bereichen verläuft?

Durch Hinzufügen eines einfachen Vibrationssensors zum Kabelkanal, der die Kommunikationskabel trägt. Der Sensor meldet jeden Einbruchsversuch in die Leitung.

Was bedeutet CNSSI 7003-konform?

CNSSI 7003-konform bedeutet, dass das PDS des alarmierten Spediteurs: *Sorgt für eine kontinuierliche Überwachung rund um die Uhr, 24/7/365 *Beseitigt die Notwendigkeit von regelmäßigen Sichtkontrollen *Ermöglicht das Verstecken des Spediteurs über der Decke oder unter dem Boden, da regelmäßige Sichtkontrollen nicht erforderlich sind * Beseitigt das Schweißen und Epoxidieren der Verbindungen *Beseitigt die Notwendigkeit einer Betonummantelung im Freien *Beseitigt die Notwendigkeit, Schachtabdeckungen zu verriegeln *Ermöglicht eine schnelle Umrüstung für sich entwickelnde Netzwerkanordnungen

Gibt es ein CNSSI 7003 zertifiziertes Produkt?

Nein! Jedes Produkt, das die CNSSI 7003-Anforderungen erfüllt und die Tests vor Ort bestanden hat, ist ``zertifiziert``

Muss ein PDS Alarmed Carrier System ein Glasfaserkabel sein?

Nein, ein PDS Alarmed Carrier System kann auf Kupfer oder Glasfaser basieren, solange es auf eine Manipulation der Kommunikationsinfrastruktur hinweist.

de_DEDeutsch